Geschäftszeiten, Anfahrt & Ansprechpartner

Ein professioneller und freundlicher Kundenservice gehört für den ZWA Hainichen neben den täglichen Aufgaben, wie Trinkwasserversorgung und Entsorgung des Abwassers, zum Selbstverständnis.

Wir informieren Sie über alles Wissenswerte zu den Themen Wasser, Abwasser, über unsere Leistungen, Angebote und Preise. Und das persönlich, mittels Telefon, E-Mail oder rund um die Uhr im Internet.

Karin Wilsdorf

AbtL Kundenberatung

Anfahrtsskizze

Wir sind für Sie da

Wochentags:

 

 Montag

09:00 - 12:00 Uhr

13:00 - 15:00 Uhr

 Dienstag

09:00 - 12:00 Uhr

13:00 - 16:30 Uhr

 Mittwoch

geschlossen

 

 Donnerstag

09:00 - 12:00 Uhr

13:00 - 18:00 Uhr

 Freitag

09:00 - 12:00 Uhr

 

Telefonisch: 037207 64-0
Per E-Mail: geschaeftsleitung(at)zwa-mev.de
Rund um die Uhr: 0151 12644995

Kontaktformular

Kontaktformular
Ich stimme der Datenschutzerklärung* zu*

 

Ansprechpartner

Technischer Geschäftsleiter:Ulrich Pötzsch
037207 64-114
Kaufmännischer Geschäftsleiter:  Dirk Kunze 037207 64-141d.kunze(at)zwa-mev.de
Leiterin der Geschäftsstelle:Carola Fritzsche037207 64-113geschaeftsleitung(at)zwa-mev.de
Abteilung Technik: Ramona Hälsig037207 64-106r.haelsig(at)zwa-mev.de
Abteilung Produktion:Bernhard Lange037207 64-137b.lange(at)zwa-mev.de
Hausanschlüsse                                      Trinkwasser / Abwasser:Mike Berndt037207 64-138m.berndt(at)zwa-mev.de
Gebietslabor: Angelica Weilbach037207 64-167labor(at)zwa-mev.de
Finanzbuchhaltung: Birgit Hösel037207 64-144b.hoesel(at)zwa-mev.de
Kundenabteilung: Karin Wilsdorf037207 64-149verkauf(at)zwa-mev.de
Bauleitung: Brigitte Schaal 037207 64-177bauleitung(at)zwa-mev.de
EDV:Sabine List037207 64-119s.list(at)zwa-mev.de
Personalwesen:Thomas Flade037207 64-118t.flade(at)zwa-mev.de
Öffentlichkeitsarbeit:Susan Seidel 037207 64-140s.seidel(at)zwa-mev.de

Schachtscheinbearbeitung/Leitungsauskunft: 

Maria Reschke 037207 64-162

m.reschke(at)zwa-mev.de

Kleinkläranlagenberatung:Ute Köhler 037207 64-109u.koehler(at)zwa-mev.de
Installateurverzeichnis:Petra Glöß 037207 64-115p.gloess(at)zwa-mev.de

 

  

Meisterbereich Trinkwasser NORD
zuständiger Meister: René Roth
Gewerbegebiet Eichberg 8, 09306 Rochlitz 
Telefon: 03737 43178 
Mobil: 0151 12644924 
Telefax: 03737 771818 
E-Mail: r.roth(at)zwa-mev.de
Meisterbereich Trinkwasser SÜD 
zuständiger Meister: Andreas Lautenschläger
Oberer Stadtgraben 1, 09661 Hainichen 
Telefon: 037207 64-1991 
Mobil: 0151 12644912 
Telefax: 037207 64-1994 
E-Mail: a.lautenschlaeger(at)zwa-mev.de
Meisterbereich Abwasser 
zuständiger Meister: Torsten Kunad
Am Damm 3, 09669 Frankenberg
Telefon: 037206 60000 
Mobil: 0151 12644961 
Telefax: 037206 600029 
E-Mail: t.kunad(at)zwa-mev.de




 

 

 

Preise

Wasserversorgung


Abwasserbeseitigung

Wartungsprotokolle

Digitales Wartungsprotokoll für Kleinkläranlagen


Der „Zweckverband Kommunale Wasserver- / Abwasserentsorgung Mittleres Erzgebirgsvorland“ Hainichen (ZWA) hat am 28.04.2017 eine Änderung der Rumpfsatzung Abwasser ( § 4 Anschluss- und Benutzungszwang, neuer Absatz 6) beschlossen, u.a. die Wartungsprotokolle für vollbiologische Kleinkläranlagen in digitaler Form übermittelt zu bekommen.


Hinweise für die Wartungsfirmen


Die Übersendung der Protokolle kann einzeln oder für mehrere Anlagen in einer vom ZWA MEV vorgegebenen Excel-Tabelle erfolgen. Diese Tabelle ist inhaltlich mit verschiedenen Verbänden in unserer Region abgestimmt, um eine Vereinheitlichung des Datenaustausches zwischen Wartungsfirmen und Abwasserverbänden zu erreichen.


Die Übergabe sollte regelmäßig und vor allem zeitnah nach den durchgeführten Wartungen erfolgen. Wichtig für den Eigentümer der Anlagen ist es, dass der Nachweis der geforderten Wartungen pro Jahr erbracht wird.

 

Die hier zum --- Download --- eingestellte Vorlagendatei kann als Musterdatei für das elektronische Wartungsprotokoll heruntergeladen werden.
Ausfüllhinweise dazu gibt es durch Anklicken der Spaltenköpfe.

Die Datei ist dann per E-Mail an folgende Adresse beim ZWA Hainichen zu senden: kka@zwa-mev.de

Beachten Sie bitte die geforderten Pflichtfelder, die in jedem Fall ordnungsgemäß ausgefüllt werden müssen. Fehlende Eintragungen in diesen Pflichtfeldern führen zu Fehlern bei der Datenübernahme im ZWA und müssen von uns nachgefordert werden.


Zusätzlich ist pro Wartung das Wartungsprotokoll als pdf-Datei mit einem selbst zu vergebenden Dateinamen zu übersenden. Diese Dateibezeichnung ist in der letzten Spalte der Excel-Tabelle der jeweiligen Wartung einzutragen. Dies dient vor allem als Nachweis der sachgerecht durchgeführten Wartung.


Zusätzlich zu der vorgegebenen Tabellenform besteht ebenfalls für die Wartungsfirmen weiterhin die Möglichkeit zur Übergabe der Wartungsprotokolle mittels der Schnittstelle aus der Software DIWA in den Versionen 4 und 5 in der jeweils gültigen Fassung. Auch im DIWA-Datenaustausch ist dem ZWA das komplette Wartungsprotokoll als pdf-Datei (Nutzung Funktion Schnittstelle DIWA) zu übergeben.


Unabhängig von der digitalen Übermittlung der Daten durch die Wartungsfirmen oder den Anlagenbesitzer selbst bleibt die Pflicht zur Nachweisführung über durchgeführte Wartungen in den Betriebstagebüchern vor Ort, am Standort der Kläranlagen, bestehen.


Die Schnittstellendefinition und die Hinweise zur Handhabung finden Sie unter dem Punkt "Schnittstellendefinition". 


Die Daten werden dort automatisch ins System übernommen und der Auswertung bzw. weiteren Verarbeitung zugeführt.

Installateurverzeichnis

Sie sind auf der Suche nach einem Installateur für Arbeiten an Ihrer Wasser- oder Abwasserleitung im Haus? Alle eingetragenen Installateure im Verbandsgebiet des Zweckverbandes "Mittleres Erzgebirge" Hainichen finden Sie in unserem Installateurverzeichnis. 

Vergeben Sie notwendige Arbeiten am Trinkwasseranschluss nur an Fachleute, die im Installateurverzeichnis des ZWA eingetragen sind. Ist dieser in Ordnung, besteht keine Gefahr für die Trinkwassernutzung.

Dirk Kunze

Kaufm. Geschäftsleiter

Fäkalienentsorgung

Entsorgungspläne

Der Zweckverband „Kommunale Wasserver-/ Abwasserentsorgung Mittleres Erzgebirgsvorland“ Hainichen (ZWA) vergibt die Leistungen zur Entsorgung der Reststoffe aus Kleinkläranlagen und abflusslosen Gruben in regelmäßigen Abständen  durch Ausschreibungen neu. Dabei werden nur Unternehmen beauftragt, die nachweislich die technischen Voraussetzungen für diese Aufgabe erfüllen und deren Mitarbeiter die fachliche Qualifikation vorweisen können. Natürlich steht dabei auch die Kundenfreundlichkeit mit im Fokus.

Folgende Unternehmen sind derzeit für die Entsorgung in unserem Verbandsgebiet zuständig:

 

UMTECH GmbH Rochlitz, Sitz Erlau
Mittweidaer Straße 1
09306 Erlau 
Telefon: 03727 621831


J. Fehr GmbH & Co. KG 
Albert-Viertel-Straße 16
09217 Burgstädt
Telefon:  03724 13010

Störung & Baustellen

Unsere Mitarbeiter sind rund um die Uhr um einen reibungslosen Verlauf der Trinkwasserver- und Abwasserentsorgung bemüht. Kommt es dennoch zu einer Störung, reagieren wir umgehend. Störungsmeldungen richten Sie bitte werktags an unsere Zentrale:

037207 64-0



Außerhalb der regulären Arbeitszeit sowie an Sonn- und Feiertagen ganztägig unter:

0151 12644995


 

 

Ausbildung und Jobs

Wir suchen Dich  -  Berufsausbildung

Trinkwasser - Lebensmittel Nummer 1. Wie kommt es eigentlich tagtäglich aus dem Wasserhahn und was passiert wenn es im Gully verschwindet?

Der Zweckverband "Mittleres Erzgebirgsvorland" Hainichen löst für Sie diese Aufgaben.

Wir als regionales Unternehmen bilden jedes Jahr junge Leute in verschiedenen Berufen der Wasser- und Abwasserentsorgung aus. Dabei arbeiten wir mit dem Ausbildungsverbund Versorgungswirtschaft Südsachsen gGmbH zusammen.

Wir als  Unternehmen bilden zur

  1. Fachkraft für Wasserversorgungstechnik
  2. Fachkraft für Abwassertechnik
  3. Anlagenmechaniker/-in

aus. Zusätzlich bieten wir Praktikumsplätze an.

Ansprechpartner:

Thomas Flade

Tel. 037207-64118


Stellenangebote

Der Zweckverband „Kommunale Wasserver-/ Abwasserentsorgung Mittleres Erzgebirgsvorland“ Hainichen (ZWA) ist ein kommunales Unternehmen mit derzeit 207 Mitarbeitern.
Unser Versorgungsgebiet erstreckt sich vom Raum Colditz bis hin nach Drebach.
Unsere Mitarbeiter sorgen jeden Tag dafür, dass perfektes Trinkwasser durch unser Rohrnetz zu den Verbrauchern fließt und das Abwasser anschließend wieder in einer unserer Kläranlagen aufbereitet wird.
Wir bieten Ihnen neben einer interessanten und anspruchsvollen Tätigkeit, ein freundliches Betriebsklima, eine strukturierte Einarbeitung sowie eine leistungsgerechte Vergütung nach Firmentarifvertrag mit Zusatzversorgung.

Zur Verstärkung unseres innovativen Teams haben wir folgende Stellen zu besetzen: